Stadt Tübingen

Immobilienpreise Tübingen und Marktbericht 2023

Stand: 17. April 2024, Quelle: ca. 1.8 Mio PropRate Daten

Tübingen, eine wunderschöne Universitätsstadt im Südwesten Deutschlands, präsentiert sich als eine beeindruckende Immobilienlandschaft. Das Jahr 2023 markiert eine beachtenswerte Entwicklung in den Immobilieninvestitionen in der Stadt und birgt wichtige Nachrichten für Investoren, die nach Möglichkeiten in dieser Gegend suchen.

Kostenloser Download als CSV

5456 Downloads bis heute

1. Überblick über den Immobilienmarkt von Tübingen

Die Immobilienwirtschaft in Tübingen zeigt robuste Wachstumszeichen mit einer durchweg stabilen Nachfrage. Die steigende Universitätsbevölkerung und das Engagement der Stadtverwaltung für nachhaltige Stadtplanung und Entwicklung haben eine interessante Dynamik für die Immobilienansichten der Stadt geschaffen. Während sich die Infrastruktur weiter verbessert und sich neue Wohn- und Gewerbeflächen eröffnen, bietet Tübingen einen stabilen Weg für Immobilieninvestitionen.

Aktuelle durchschnittliche Angebotspreise und Angebotsmieten

Wohnung

Haus

Anteil der Immobilienangebote für Wohnungen nach Preissegementen als Angebotspreis/m²

Anteil der Immobilienangebote für Häuser nach Preissegementen als Angebotspreis/m²

2. Immobilienpreise in Tübingen 2023

Die Immobilienpreise in Tübingen spiegeln dieses Wachstum wider. Betrachtet man die Preisstatistiken für 2023, so zeigt sich der Durchschnittspreis pro Quadratmeter für Häuser für älteren Bau bei etwa 6.076,15 € und für Neubauten bei etwa 7.991,32 €. Für Wohnungen liegen die Durchschnittspreise pro Quadratmeter bei 4.618,81 € für ältere Konstruktionen und 6.276,59 € für neue Konstruktionen. Dieser steigende Trend zeigt den anhaltenden Wachstumspfad für das Immobilieninvestitionsklima in Tübingen.

Entwicklung der Immobilienpreise

Entwicklung der Durchschnitts Markt- und Angebotspreise/m² für Häuser

Immobilienpreise für Häuser aufgeteilt nach Stadtteilen

Entwicklung der Durchschnitts Markt- und Angebotspreise/m² für Wohnungen

Immobilienpreise für Wohnungen aufgeteilt nach Stadtteilen

Durschnittliche Angebotsdauer von Wohnungen und Häusern

Nicht nur die Immobilienpreise ziehen potenzielle Investoren an, sondern auch die Aussichten im Vermietungsmarkt bringt Optimismus. Die Rentabilität bleibt angesichts der steigenden Nachfrage nach Mieteinheiten hoch, insbesondere in Gegenden nahe der Universität und Forschungsinstituten, und wirkt sich positiv auf die Mietpreisentwicklung aus - ein weiteres positives Zeichen für Investoren.

Angebotsdauer und Anzahl der endenden Angebote von Häusern nach Preissegment

Angebotsdauer und Anzahl der endenden Angebote von Wohnungen nach Preissegment

3. Die Entwicklung des Mietmarkts und der Mietpreise in Tübingen

Die Mietpreise haben sich in Tübingen 2023 insgesamt positiv entwickelt. Die Mietpreise pro Quadratmeter für Wohnungen liegen im Allgemeinen höher als für Häuser, mit Durchschnittspreisen, die je nach Quartal und dem Alter des Hauses oder der Wohnung zwischen 11,7 € und 16,2 € variieren. Der höchste erzielte Mietzins für neue Bauprojekte sowohl für Häuser als auch für Apartments steht im Stadtteil Weststadt - ein weiterer Beweis für das erfolgreiche Immobilienmarktgeschehen in Tübingen.

Erzielbare Durchschnittsmieten/m² der letzten 4 Quartale für Wohnungen

Erzielbare Durchschnittsmieten/m² der letzten 4 Quartale für Häuser

Erzielbare Durchschnittsmieten für Wohnungen aufgeteilt nach Stadtteilen

Erzielbare Durchschnittsmieten für Häuser aufgeteilt nach Stadtteilen

4. Zu erwartende Rendite in Tübingen

Für das Jahr 2023 zeichnen sich in Tübingen gute Renditeaussichten ab. Die stabile Nachfrage nach Immobilienanlagen und positive Aussichten im Mietmarkt sorgen für attraktive Renditen, was Tübingen zu einem idealen Ziel für Immobilieninvestoren macht.

Durchschnittliche Nettomietrendite der Stadtteile im Vergleich zum Schnitt in Tübingen für Wohnungen

Durchschnittliche Nettomietrendite der Stadtteile im Vergleich zum Schnitt in Tübingen für Häuser

5. Fazit unseres aktuellen Marktberichts 2023 für Tübingen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Tübingen im Jahr 2023 eine fesselnde Immobilienlandschaft bot. Stabiles Wachstum, steigende Immobilien- und Mietpreise und ermutigende Renditeaussichten haben die Stadt zu einem idealen Standort gemacht, um in Immobilien zu investieren. Obwohl es immer zu Marktschwankungen kommen kann, zeigt die Immobilienwirtschaft in Tübingen weiterhin positive Zeichen, die für potenzielle Investoren vielversprechend sind.

6. Schnellbewertung

Wir ermitteln in wenigen Minuten den Preis für Ihre Wohnung oder Haus in Tübingen auf Grundlage unserer einzigartigen künstlichen Intelligenz mit tausenden von Parametern.

Bitte wähle aus

Disclaimer: Alle in diesem Report zur Verfügung gestellten Informationen können mit Linkangabe zum Marktbericht übernommen werden. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird jedoch nicht übernommen.