Stadt Neuss

"Neuss Port" by Peter Köves is licensed under CC BY 2.0 .

Immobilienpreise Neuss und Marktbericht 2023

Stand: 17. April 2024, Quelle: ca. 1.8 Mio PropRate Daten

Die Immobilienbranche in Deutschland hat sich in der Vergangenheit als sehr stabil erwiesen und das Jahr 2023 zeichnet ein ebenso robustes Bild der Industrie. Der vorliegende Marktbericht soll einen tiefen und detaillierten Einblick in die aktuelle Entwicklung des Immobilienmarktes in Neuss liefern. Dabei werden verschiedene Aspekte der Branche, wie Immobilienpreise, Angebot und Nachfrage, vermietete Objekte sowie erwartete Renditen für Investoren genauer betrachtet. Diese allumfassende Analyse soll einen entscheidenden Beitrag zur Markttransparenz schaffen und Investoren wertvolle Hinweise für erfolgreiche Investitionsentscheidungen geben.

Kostenloser Download als CSV

5456 Downloads bis heute

1. Überblick über den Immobilienmarkt von Neuss

Die Immobilienlandschaft in Neuss ist vielfältig und bietet ein breites Spektrum an Chancen und Herausforderungen für Investoren. In der Vergangenheit zeigte Neuss eine solide Wirtschaftsleistung, die sich durch stetiges Wachstum und ein hohes Maß an wirtschaftlicher Stabilität auszeichnet. Diese Tatsachen, kombiniert mit der stattfindenden Urbanisierungsphase, haben den Immobilienmarkt in Neuss deutlich belebt. Hinzu kommt, dass die wachsende Bevölkerungszahl eine starke Nachfrage nach Wohn- und Gewerbeimmobilien geschaffen hat. Bei einer eingehenderen Betrachtung wurde festgestellt, dass insbesondere neu erbaute Immobilien höhere Preise und Mieten aufweisen, was höchstwahrscheinlich auf die gestiegenen Baukosten und den stetig zunehmenden Wunsch nach modernen Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten zurückzuführen ist.

Aktuelle durchschnittliche Angebotspreise und Angebotsmieten

Wohnung

Haus

Anteil der Immobilienangebote für Wohnungen nach Preissegementen als Angebotspreis/m²

Anteil der Immobilienangebote für Häuser nach Preissegementen als Angebotspreis/m²

2. Immobilienpreise in Neuss 2023

Im Jahr 2023 hat sich der Durchschnittspreis für Immobilien in Neuss im Vergleich zum Vorjahr erhöht. Sowohl die Preise für neue als auch für ältere Häuser und Wohnungen zeigen einen Aufwärtstrend. Besonders deutlich wurde dies bei neu erbauten Häusern, deren Durchschnittspreis pro Quadratmeter auf 5852,67 Euro angestiegen ist. Die älteren Häuser folgen jedoch nicht weit dahinter mit einem Durchschnittspreis von 3922,46 Euro pro Quadratmeter.

Entwicklung der Immobilienpreise

Entwicklung der Durchschnitts Markt- und Angebotspreise/m² für Häuser

Immobilienpreise für Häuser aufgeteilt nach Stadtteilen

Entwicklung der Durchschnitts Markt- und Angebotspreise/m² für Wohnungen

Immobilienpreise für Wohnungen aufgeteilt nach Stadtteilen

Durschnittliche Angebotsdauer von Wohnungen und Häusern

Im Hinblick auf das Verhältnis von Angebot und Nachfrage tauchen einige interessante Aspekte auf. Trotz des gravierenden Preisunterschieds zwischen neuen und älteren Immobilien ist die Nachfrage nach beiden Arten von Immobilien weiterhin stark. Auf dem Immobilienmarkt von Neuss gab es im Jahr 2023 insgesamt eine hohe Nachfrage nach Immobilien, die sich angesichts des anhaltenden Bevölkerungswachstums und der fortschreitenden Urbanisierung voraussichtlich verstärken wird.

Angebotsdauer und Anzahl der endenden Angebote von Häusern nach Preissegment

Angebotsdauer und Anzahl der endenden Angebote von Wohnungen nach Preissegment

3. Die Entwicklung des Mietmarkts und der Mietpreise in Neuss

Im Jahr 2023 wurde eine signifikante Entwicklung des Mietmarktes in Neuss beobachtet. Die Mietpreise zeigten einen stabilen Aufwärtstrend und erreichten bei neu erbauten Häusern im Durchschnitt 13,86 Euro pro Quadratmeter. Bestehende Immobilien waren jedoch nicht weit dahinter und konnten ebenfalls Mieten von durchschnittlich 10,95 Euro pro Quadratmeter erzielen. Die positive Entwicklung der Mietpreise in Neuss spiegelt die hohe Nachfrage nach Mietobjekten und die allgemeinen Markttrends in Deutschland wider.

Erzielbare Durchschnittsmieten/m² der letzten 4 Quartale für Wohnungen

Erzielbare Durchschnittsmieten/m² der letzten 4 Quartale für Häuser

Erzielbare Durchschnittsmieten für Wohnungen aufgeteilt nach Stadtteilen

Erzielbare Durchschnittsmieten für Häuser aufgeteilt nach Stadtteilen

4. Zu erwartende Rendite in Neuss

Eine wichtige Messgröße für Investoren ist die zu erwartende Rendite. Im Jahr 2023 zeichnet sich in Neuss ein vielversprechendes Bild für Immobilieninvestoren. Trotz der höheren Preise für neu erbaute Immobilien bieten diese dank höherer Mieteinnahmen eine etwas höhere Rendite. Dennoch erweisen sich auch ältere Immobilien als profitable Investition, insbesondere angesichts der stabilen Nachfrage und der zunehmenden Mietpreise.

Durchschnittliche Nettomietrendite der Stadtteile im Vergleich zum Schnitt in Neuss für Wohnungen

Durchschnittliche Nettomietrendite der Stadtteile im Vergleich zum Schnitt in Neuss für Häuser

5. Fazit unseres aktuellen Marktberichts 2023 für Neuss

Abschließend lässt sich festhalten, dass der Immobilienmarkt in Neuss im Jahr 2023 trotz des anhaltenden globalen ökonomischen Drucks eine starke Leistung gezeigt hat. Mit stabilen Immobilienpreisen, wachsenden Mietpreisen und einer soliden Rendite weist der Immobilienmarkt von Neuss eine gesunde und stabile Entwicklung auf. Diese Tatsachen gepaart mit Unternehmenswachstum, Infrastrukturentwicklung und Urbanisierung machen Neuss zu einem vielversprechenden Standort für Immobilieninvestitionen.

6. Schnellbewertung

Wir ermitteln in wenigen Minuten den Preis für Ihre Wohnung oder Haus in Neuss auf Grundlage unserer einzigartigen künstlichen Intelligenz mit tausenden von Parametern.

Bitte wähle aus

Disclaimer: Alle in diesem Report zur Verfügung gestellten Informationen können mit Linkangabe zum Marktbericht übernommen werden. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird jedoch nicht übernommen.